Imagefilm & 3D Animation „LE Riverhouse“

Einige schlaflose Nächte später! Projekt abgeschlossen!
Hier der Imagefilm zum Neubauprojekt der LE Riverhouse GmbH Leipzig!

Immobilien sind aus gutem Grund nach wie vor eine der beliebtesten Anlageformen in Deutschland. Nach vielen Wochen harter Arbeit, stelle ich euch heute den Imagefilm zum Neubauprojekt der LE Riverhouse GmbH aus Leipzig vor. Die ehemaligen Karosseriewerke Seegers & Sohn – ein Industriedenkmal verwandelt in einen traumhaft en Wohnkomplex direkt an der Weißen Elster und im aufstrebendsten Stadtteil Leipzigs gelegen. Hierbei handelt es sich um ein Ensemble von 3 Baukörpern mit 38 exklusiven Wohnungen. Der Entwurf von Denda Architekten aus Leipzig-Markkleeberg ist speziell und einzigartig.

Gemeinsam mit meinem Freund und Partner von Newman Production aus Leipzig ist es uns gelungen, diesen besonderen Entwurf in unserem Imagefilm entsprechend in Szene zu setzen.
Schaut am besten selbst!!!

 

Verkaufsexposé für die LIMES Wohnbau GmbH

Stolz kann ich euch heute das Exposé der Wettiner Straße 13 im beliebten Waldstraßenviertel präsentieren. Auf 38 Seiten präsentiert die Limes Wohnbau GmbH ein neues Projekt unweit des Leipziger Zentrums. Das Gebiet um das Waldstraßenviertel, begrünt durch die vielen Parkanlagen, entwickelte sichwertvollen Wohnhäuser unterstreichen diese beliebte Wohngegend. Wohnlage und Substanz waren damals wie heute die bestimmenden Elemente für die Auswahl einer Wohnung. Dies zeigt sich bei der Fassadengestaltung mit aufwendigen Bekrönungen durch Stuck und Natursteinelementen, großzügige Raumproportionen, Holzkassettentüren und Balkonen. So stellt das gesamte Haus ein wertvolles Baudenkmal dar, das originalgetreu nach den alten Bauunterlagen unter Aufsicht des Amtes für Denkmalschutz wiederhergestellt wird.

Neben der Restaurierung erfolgt eine Anpassung an den heutigen Wohnkomfort.

Aufgrund der gut erhaltenen, Bausubstanz und der eindrucksvollen Fassadengestaltung konnte ausnahmsweise auf die Erstellung von 3D Visualisierungen verzichtet werden.

Stattdessen überzeugen die Fotoaufnahmen von Erik Kemnitz vom Objekt.

Mit diesem hochwertigen Exposé kann die Vermarktung der Immobilie nun zeitnah beginnen.

Vielen Dank an meinen neuen Kunden, der LIMES Wohnbau GmbH, für das entgegengebrachte Vertrauen und die unkomplizierte, erfolgreiche Zusammenarbeit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der HANSA Real Estate AG in Leipzig

Die HANSA Real Estate ist ein Bauträger, der sehr erfolgreich Wohnimmobilien, speziell im Raum Leipzig vermarktet und innovative Wohnkonzepte erstellt. Bei der Entwicklung dieser Projekte wird großer Wert auf Exklusivität, aber ebenso auf ökonomische und ökologische Aspekte gelegt. Nach einem ausführlichen Gespräch mit der Marketingbeauftragten der Hansa Real Estate AG aus Leipzig, erfolgte kurzer Hand der erste Auftrag zur Colorierung von Grundrissen eines bereits genehmigten Bauvorhabens.  Die Aufgabe für mh-visualisierung bestand darin, die Grundrisse optisch aufzuwerten mit besonderem Schwerpunkt, die visuelle Wahrnehmung für jeden verständlich abzubilden. Mit wenigen Mitteln konnte mh-visualisierung somit eine sehr gute Lesbarkeit der Grundrisse auch für zukünftige Kunden mit weniger bautechnischem Knowhow erreichen.

Im weiteren Verlauf der Zusammenarbeit erfolgte Satz und Layout eines hochwertigen Exposés für ein Neubauprojekt namens „William´s“ durch mh-visualisierung. Den Kunden der HANSA Real Estate bieten sich im geplanten Objekt sehr vielseitige Wohnmöglichkeiten. Die sehr beliebte Wohnlage in der Shakespearestraße 6-8 in Leipzigs lebendiger Südvorstadt gestaltet die demnächst entstehenden Eigentumswohnungen besonders attraktiv. Die moderne Architektursprache  schafft eine Symbiose aus einzigartigem Stadtwohnen und eigenem Garten, wobei sie sich nahtlos in das vorhandene Stadtbild einfügt. Die unmittelbare Nähe zum Leipziger Stadtzentrum, sowie zum NeuSeenland, machen die Wohnsituation neben hohen, lichtdurchfluteten Räumen und großzügigen Südbalkonen zu einem unschlagbaren Wohnerlebnis. Das Exposé bietet neben einem Überblick der Wohnungen eine ausführliche Baubeschreibung, 3D Visualisierungen aus dem Bereich der 3D Architekturvisualisierung und zahlreiche Bilder der möglichen, hochwertigen Ausstattung der einzelnen Wohnbereiche. Auf über 50 Seiten zeigt das Exposé vielfältige Informationen eines Architekturentwurfes von Fuchshuber Architekten aus Leipzig und dem Bauträger, der Hansa Real Estate AG. Das schlichte, moderne Layout von mh-visualisierung spiegelt die innovative Architektur und das Corporate Design des Bauträgers in einem übersichtlichen Gesamtkonzept wieder.

Vielen Dank an die HANSA Real Estate AG aus Leipzig für das entgegengebrachte Vertrauen und die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

ARCHITECT@WORK – Station Berlin

mh-visualisierung zu Gast auf der ARCHITECT@WORK in Berlin

ARCHITEKT@WORK Berlin
Station Berlin. 23. und 24.Oktober 2013
Schwerpunktthema: Beton&Architektur

Die Location – Station Berlin.

Letzte Woche fand in Berlin das international erfolgreiche Messekonzept ARCHITEKT@WORK statt, welches exklusiv für Architekten, Innendesigner, Ingenieure und andere Auftraggeber innovative und neue Produkte präsentierte. Bereits der Ausstellungsort ließ das Architektenherz höher schlagen. In der „Station“ Berlin, einem ehemaligen Postbahnhof, der sehr aufwendig saniert wurde, verfolgte man ein experimentelles, sehr modernes Ausstellungskonzept.  Der Schwerpunkt der Messe lag beim Thema Beton, als Baustoff- neu interpretiert und universell einsetzbar wie nie zuvor.

Abwechslungsreiche Fachvorträge und eine gemütliche Lounge

Die ARCHITEKT@WORK bot Intersenten und Fachleuten ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer  Sondershow ,,Schwergewichte‘‘, die dem Besucher die Vielfalt von Beton anhand von unzähligen Exponaten verdeutlichte. Zu sehen gab es  die gesamte Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten des Materials. Desweiteren konnte eine Installation aus Beton von dem bekannten französischen Designer Matali Crasset und eine Sonderausstellung mit den besten eingereichten Arbeiten zum Global Award for Substainable Architecture created by Locus in partnership with la Cité de l’architecture & du patrimoné bewundert werden. An allen Ausstellungstagen gab es Vorträge für Fachbesucher, unter anderem zu den Themen Schwergewichte der MaterialWELT, Wasserdynamik-Steine im Fluss, Meilenstein aus Dämmbeton, Beton und Co im Innenraum, Beton in der aktuellen Architektur und Hyper Contwextualization. Auf der ARCHITECT@WORK in Berlin konzentrierten sich die Aussteller auf die Präsentation innovative Produkte, Materialien, Anwendungen und Dienste. Fragen der Besucher und Gäste wurden an allen Ständen von technisch versierten Fachleuten beantwortet. Eine große Loungearea diente allen Besuchern als Anlaufpunkt zum Austausch der Erfahrungen und Fachmeinungen über die vorgestellten Novitäten. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Häppchen, Kaffee und gekühlte Getränke standen jederzeit allen Messebesuchern kostenfrei zur Verfügung.

Berlin war nur der Anfang internationalen Ausstellung

Wer sich für das Messekonzept der ARCHITECT@WORK interessiert hat am 04. und 05. Dezember 2013 auf der Messe Düsseldorf und am 03. und 04. Dezember 2014 auf der Messe Stuttgart, die Möglichkeit sich selbst ein Bild von technischen Innovationen aus dem Bereich des Bauens zu machen.

Giebelplane für die Hansa Real Estate aus Leipzig!

Sechs mal acht – Grafischer Hof Leipzig

Sechs mal acht Meter ist die Giebelplane für das Bauvorhaben “Grafischer Hof” groß. Satz und Layout erfolgte an dieser Stelle durch mh-visualisierung. Bauträger dieses Projektes im Leipziger Osten ist die HANSA Real Estate Grafischer Hof GmbH.

Auch das Exposé und ein Flyer zur Vermarktung des Objektes mit hochwertigen, denkmalgeschützen Eigentumswohnungen im Loftstil stammen aus der Feder unserer Agentur! 30 stilvolle Wohnungen entstehen an dieser Stelle und lassen keine Wünsche offen. Kamin, Balkon, Fußbodenheizung oder ein Lift, es gibt kaum etwas, was es nicht gibt!

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für die angenehme Zusammenarbeit und freuen uns auf neue Herausforderungen!

Zwischen Szeneviertel und Leipziger City – 3D Visualisierung Lützner Straße

Ich freue mich, euch eine neue 3D Visualisierungen präsentieren zu können. Wieder einmal habt Ihr so die Möglichkeit zu sehen, wie das derzeit noch baufällige Objekt im Leipziger Westen nach der Sanierung strahlen wird.

Der Sturmschaden ist bald vergessen.

Noch vor einigen Wochen sorgte ein Sturmtief dafür, dass der Schornstein umfiel. Nur schwer konnte man sich bisher vorstellen in diesem leerstehenden Haus zu wohnen. Das ist nun dank der fotorealistischen Darstellung des Gebäudeensembles Vergangenheit. Mit viel Liebe zum Detail wurden alle Schmuckelemente der Fassade im 3D Modell Stück für Stück eingearbeitet. Das Ergebnis zeigt das die Mühe nicht umsonst war. Wieder wird ein kleines Stück unserer tollen Stadt Leipzig mit allen Mitteln der Baukunst denkmalgerecht saniert. Dank der zentralen Lage und der guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr wird dieses historische Schmuckstück im aufstrebenden Stadtteil Lindenau schon bald wieder bewohnt sein. Die zukünftigen Wohnungseigentümer und Mieter dürfen sich freuen.

Historische Sanierung auch im Inneren.

Die großzügigen Grundrisse lassen viel Platz um sich im neuen Zuhause entfalten zu können. Dabei genießen die neuen Bewohner ein harmonischen Zusammenspiel modernster Technik, hochwertiger Materialien und dem Charme der Gründerzeit. Auch das lässt sich bereits in den 3D Visualisierungen deutlich erkennen. Die originalen Türen beispielsweise bleiben erhalten und werden lediglich aufgearbeitet. Auch an dieser Stelle zeigen sich eindrucksvoll die Möglichkeiten des 3D Modellings. Auf Millimeter genau wurden Türblätter und Rahmen im 3D Modell nachgebaut. So sieht man schon jetzt, dass nichts vom Charme des Gebäudes verloren gehen wird.

An dieser Stelle einmal mehr ein Dankeschön an meinen Auftraggeber für die sehr angenehme Zusammenarbeit.